Ausbildungsplan 2020 Neuromuskuläre Entspannung

1. Kurswochenende, 21. und 22. März 2020: Thema Stress

Sa.: Theorie: Ursachen von Stress, Reaktionen des Körpers, heutige Reizüberflutung,
Praxis: Praktische Einführung in die Technik,
Einführung in die Dehnübungen und Umgang mit der Faszienrolle

So.: Theorie: Stress und die daraus entstehenden Symptome, Notfall, Stressbewältigung,
Praxis: Methode, Dehnübungen und Umgang mit der Faszienrolle

2. Kurswochenende, 25. und 26. April 2020: Thema Muskulatur

Sa.: Theorie: Aufbau und Funktionalität, chronische Anspannung,
Praxis: Methode, Dehnübungen und Umgang mit der Faszienrolle

So.: Theorie: Symptome aufgrund Verspannungen, Umgang damit, Notfall,
Praxis: Methode, Dehnübungen und Umgang mit der Faszienrolle

3. Kurswochenende, 23. und 24. Mai 2020: Thema Nervensystem

Sa.: Theorie: Aufbau und Funktionalität,
Praxis: Methode, Dehnübungen und Umgang mit der Faszienrolle

So.: Theorie: Symptome aufgrund Nervenirritationen, Notfall,
Praxis: Methode, Dehnübungen und Umgang mit der Faszienrolle

4. Kurswochenende, 27. und 28. Juni 2020: WS

Sa.: Theorie: Anatomie, Funktionalität
Praxis: Methode, DÜ, FR

So.: Theorie: WS Erkrankungen, Notfall
Praxis: Methode, DÜ, FR

5. Kurswochenende, 01. und 02. August 2020: Thema Rückenbeschwerden,
Auslieferung der bestellten Liegen und Einführung bzgl. Umgangs damit

Sa.: Theorie: Symptome aufgrund des inneren Ungleichgewichts, Fehlverhalten,
Chronifizierung, Hinweis auf Vortragsausarbeitung!
Praxis: Technik, Dehnübungen und arbeiten mit der Faszienrolle

So.: Theorie: Symptome aufgrund degenerativer Entartung, Unterschied Regeneration/ Degeneration
Praxis: Technik, DÜ, FR

6. Kurswochenende, 05. und 06. September 2020: Notfall in der Praxis

Sa.: Theorie: Erfahrungsaustausch,
Notfallmaßnahmen- Kurs für die Praxis mit Bescheinigung durch einen Fremdreferenten

So.: Theorie: Praxismanagement, HPG/HWG, Gespräche mit den Klienten,
Umgang mit Misserfolgen, wie arbeite ich einen Vortrag aus.
Praxis: Sonderbahandlungen, Technik, DÜ, FR

7. Kurswochenende, 10. und 11. Oktober 2020: Werbung/Praxisorientierte Gesprächsführung (Rhetorik)

Sa.: Theorie: Erfahrungsaustausch, Umgang am Telefon, Gespräche symptomlos (HPG)
führen (Gleichgewicht/Ungleichgewicht), Symptome sind Signale und keine Feinde!
Vortrag ausarbeiten.
Praxis: Technik, DÜ, FR

So.: Theorie: Wiederholung Prüfungsrelevanter Themen, Rhetorik indem einzelne Passagen
des Vortrages vorgeführt werden.

Praxis: Technik (Prüfungssimulation), DÜ, FR.

8. Kurswochenende, 06. bis 08. November 2020: Prüfungswochenende das am Freitag beginnt!

Fr.: Erfahrungsaustausch, Wiederholung prüfungsrelevanter Themen

Sa.: Prüfung: Vormittag Theoretische Prüfung, Nachmittag Praktische Prüfung, Abend Abschlussfeier!

So.: Einführung in den Berufsverband und Fachverband bis ca. 12.00 Uhr

Ablauf:

Sa.: 8.30-18.00 Uhr. Allgemein übliche Ansicht und Meinung (Medien)
Auf was der Körper angewiesen ist
Welche Möglichkeiten Sinn machen
Nachmittags Praxis

So.: 8.30-16.30 Uhr. Symptomatik aufgrund des Ungleichgewichts entsprechend der Organe (Stress/
Muskulatur/ NS/ WS/ Fehlverhalten)
Nachmittags Praxis

Während der Kurse wird jeder Teilnehmer mit dem erlernten Wissen an sich arbeiten und Erfolge schriftlich und bildlich für sich dokumentieren was die Methode, Dehnübungen und arbeiten mit der Faszienrolle betrifft.

Jeder Teilnehmer wird an jedem Kurs mit der Technik NmE behandelt. Das Ziel ist, sich selbst davon zu überzeugen, wie sich der Körper durch die NmE Technik und den Übungen verändert. Somit dient der Kurs in erster Linie für den TN selbst, aber dann später auch für alle, die eine Gesundheits-Praxis führen möchten. Sinn ist, sich gesundheitsfördernd zu orientieren, anderen dabei helfen und dabei erfolgreich zu sein.

Ein Kurswochenende kostet 900,- Euro inklusive sind Buchmaterial und Getränke/Essen. Liege und Prüfung ist exklusiv. Kurswochenende liegen im Abstand von 4-6 Wochen, wobei Einheiten getauscht werden können, wenn Umstände es erfordern.

Kursort ist D-74336 Brackenheim.

Ab dem 5. Kurswochenende darf außerhalb der Kurswochenenden behandelt werden.